Willkommen auf meiner Seite!

Ich bin Virginie Bousquet, Theaterpädagogin.

Du willst ein Theaterprojekt starten? Hier bist Du richtig!

Du hast Fragen? Ich gebe Dir Antworten:

Hallo!

Bonjour!

Was ist Theaterpädagogik?

Als eigenständige Disziplin nimmt sie heute einen festen Platz in künstlerischen Betrieben, kulturellen und sozialen Einrichtungen, Bildungsinstitutionen, Hochschulen und in der kulturellen Öffentlichkeit ein.

 „Theaterpädagogik“ vereint mehrere Faktoren zu einer Disziplin. Zum Einen, geht es darum Menschen an das Theater heranzuführen und ihnen Theater durch interaktive sowie kreative Spiele und Übungen näherzubringen. Durch Theaterspielen wird aber zum anderen auch die Weiterentwicklung und Förderung bestimmter sozialer Kompetenzen forciert und die Entwicklung von positiven Persönlichkeitsmerkmalen herauskristallisiert. Theater eröffnet neue Wege zu mehr Selbstvertrauen, gezielter Kommunikation, starker Präsenz, Zusammenhalt, neuer Kreativität und Offenheit. Der Spaßfaktor kommt hierbei natürlich nicht zu kurz!

Performance Laientheathergruppe COLA TAX

 Foto: Michelle Mantel

 

Theater ist für alle und Theaterpädagogik ist in zahlreichen Bereichen anwendbar.

Ich berate Dich gerne zu Detailfragen und zum passenden Workshop!

              Nimm Kontakt mit mir auf für die Klärung von Fragen und für weitere Details!

Wie sieht ein Workshop/Projekt aus?

 

Die Workshops, die ich anbiete, können individuell gestaltet und ganz nach deinen Wünschen angepasst werden. Wir vereinbaren einen Zeitraum, ein Thema, ein Ziel und ein Ort. Ich entwickele den passenden Inhalt und führe den Workshop, das Projekt durch. Ob es sich um einen einmaligen Workshop oder um ein wöchentlich stattfindendes Projekt handelt, an dessen Ende eine Theateraufführung steht, können wir zusammen bestimmen. 

An wen richten sich die Workshops?

  • An alle die Lust haben, etwas Neues auszuprobieren und etwas Außergewöhnliches zu erleben,

  • an Kinder, Jugendliche und Erwachsene, an Menschen mit und ohne Theatererfahrung, die bereit sind, sich durch besondere Methoden weiter zu entwickeln,

  • an Leute, die Spaß am Theater spielen haben oder diesen entdecken wollen.

Hier ein paar Beispiele für mögliche Theaterprojekte, Workshop oder Regiearbeit:

 

Für Schüler*innen oder Schulklassen:

  • Leitung Theater-AG mit Regie einer Produktion

  • Projekttage

  • Workshop „Einführung ins Theaterspielen“

  • Workshop Improvisationstheater

  • Workshop zu bestimmten Themen wie Mobbing, Geschlechterrollen und Diskriminierung
     

Für Student*innen:

  • Workshop zum Thema Präsenz und Stimme

  • Improvisationsworkshop 

Für Lehrer*innen/Dozent*innen und Referendar*innen:

  • Workshop „Theater und Fremdsprache im Unterricht“

  • Workshop „Grundlagen der Theaterpädagogik“

  • Improvisationstheater im Unterricht

Für Firmen:

  • Teambuilding

  • Entwicklung von Soft Skills

  • Workshop zum Thema Kommunikation

Für Bildungsträger und Jugendtreffs:

  • Ferienprogramm zum Thema Theater spielen

  • Improvisationsworkshop

  • Leitung von Theatergruppen mit Regiearbeit


 

Theaterpädagogik: Spielen - Erleben - Fühlen

LOGO.VIRG.OK_edited.png